Objekt I1410
O ' Sullivan's Homely Cottage

Der liebliche Süden

Anreise
Abreise
Personen
Haustiere
Bettwäsche:Im Preis enthalten
Kaution:Keine
Preis:

Maximale Anzahl Personen

4

Anzahl Schlafzimmer

2

Lage

Weiden und Wiesen soweit das Auge reicht; so präsentiert sich die Grafschaft im Norden von Cork. Milchlaster, Traktoren und Mähdrescher rumpeln über die Straßen. Getreidesilos und Kuhherden deuten auf die Bedeutsamkeit als Bauerland hin. Inmitten der grünen Felder liegt dieses ansprechende Reetdachhaus auf dem bewirtschafteten Hof eines Milchbauern. Entfernung nach Mallow ca. 12 km und Cork ca. 18 km.

Ausstattung

Die idyllische Lage macht dieses Haus zu einem Domizil für Ruhesuchende und Naturliebhaber. Rund um das Farmhaus ist ein hübscher Garten mit Stühlen und Tischen, von dem sich ein wunderschöner Ausblick auf das grüne Umland genießen lässt. Größter Raum ist das Wohnzimmer: mit Brennofen, Fernseher, Stereo, Video und Bücher (englisch). Die Küche verfügt über: Spülmaschine. Waschmaschine, Trockner, Kühlschrank mit Gefrierfach, Mikrowelle, Ofen mit Grill, Toaster, Wasserkocher, Mixer, Bügeleisen/-brett.

Mietwechsel: samstags

Mietdauer: mindestens 7 Nächte

Aufteilung

1 Doppel in Parterre, Badezimmer nebenan, 1 weiteres Doppel im 1. Stock mit Duschraum und WC.

Aktivitäten

eigener Reitstall in ca. 800 m Entfernung, Wandern, Angeln am Blackwater Fluss.

Sehenswertes

Blarney Castle, West Cork, Killarney und der National Park, Glen of Aherlow

Gut zu wissen

Nichtraucherhaus, nicht behindertengerecht, 1 kleines Haustier erlaubt, kein Babysitter-Service, Hochstuhl und Kinderbett auf Anfrage, keine Kaution.

Im Preis

Miete, Bettwäsche, Handtücher, Küchentücher, Spülmittel, Endreinigung, Erstbedarf für den Kamin. Extras: Strom und Heizung nach Verbrauch.

Das sagen unsere Kunden

(13 Bewertungen) Details zeigen
Ambiente
Sauberkeit
Lage
Preis/Leistung
Service des Partners
Service von CTE

2017

  • Belegt

Preise pro Tag in Euro

Dezember/2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

2018

  • Belegt
  • A -Saison
    92 €
  • B -Saison
    82 €
  • C -Saison
    75 €
  • D -Saison
    67 €

Preise pro Tag in Euro

Januar/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Februar/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        
März/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
April/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Mai/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      
Juni/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  
Juli/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
August/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
September/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Oktober/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
November/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Dezember/2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Zwischenverkauf vorbehalten!

Wie und wann kann ich mieten?

Die Vermietungen erfolgen grundsätzlich nur wochenweise . und zu Ferienzeiten ausnahmslos samstags (Übernahmezeit um 16.00 Uhr) bis samstags (Abgabezeit 10.00 Uhr). Die Mindestmietzeit beträgt eine Woche (auch wenn das Haus nur 5 Tage gemietet wird, wird in jedem Fall der Wochenpreis berechnet). Erfolgt die Übernahme nicht um 16.00 Uhr oder ist die An- und Abreise nicht bei CTE (Celtic Travel Experts) gebucht, ist der Eigentümer/Verwalter selbstständig durch den Kunden mindestens 2 Tage vor Hausübernahme zu verständigen, andernfalls übernimmt CTE weder Garantie noch Haftung für eine ordnungsgemäße Übernahme und Schlüsselübergabe. Eine Kontakttelefonnummer in Irland bzw. in Schottland erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Eine spätere Ankunft oder eine frühere Abreise ist mit dem Vermieter direkt abzusprechen.

Was muss ich bezüglich der Buchung beachten?

1. Vor Buchung exakte Reisetermine abklären. Änderungen/Umbuchungen/Stornierungen können teuer werden.
2. Auch eine mündliche Buchung ist ein rechtsgültiger Vertrag. Ferienhäuser heißen in der englischen Sprache „Self-Catering Accommodation“- Unterkünfte für Selbstversorger.

Wie ist die Ausstattung der Unterkunft?

Alle Objekte in unserem Katalog und auf unserer Webseite wurden von uns persönlich in Augenschein genommen. Wir versuchen diese so objektiv wie möglich darzustellen. Häufig spielt jedoch unsere subjektive Meinung bei der Auswahl bestimmter Worte eine Rolle. Deswegen finden
Sie auch Fotos der Ferienhäuser auf unserer Internetseite, damit Sie sich einen eigenen Eindruck machen können. Da wir jedoch nicht immer vor Ort sind, kann es sein, dass Möbel ersetzt oder Bäume entfernt wurden oder gewachsen sind. Kleine Änderungen sind dazu da, die Qualität des Hauses zu steigern.

Bitte schließen Sie keinesfalls vom Preis oder dem angegebenen Standard (z.B. „modern“ oder „hochwertig“) auf ganz bestimmte Ausstattungen. Funktionsweise und Standard der Ausstattungen können einfach sein, auch wenn das Objekt hochwertig ist. Auch in einem luxuriösen Objekt kann enttäuscht werden, wer Luxus-Haushaltsgeräte etc. erwartet. Möbel wurden vom Hausbesitzer nach seinem Wunsch aufgestellt. Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen dort eine Veränderung vornehmen, möchten wir Sie bitten, diese vor Abreise selbstverständlich wieder rückgängig zu machen. Ihr Nachmieter mag es vielleicht nicht so.

Wie viele Personen finden in der Unterkunft Platz?

Die Belegung der Häuser kennzeichnet die maximale Belegung. Es wird empfohlen, die Häuser mit weniger als der maximalen Belegung zu bewohnen. Die Belegung der Häuser mit mehr als der gebuchten Personenzahl (inklusive Babys/Kinder - jede Person zählt) berechtigt zur sofortigen Kündigung bzw. zur nachträglichen Berechnung eines Zuschlages in Höhe einer B&B Unterkunft für die gesamte Zeit pro Person.

Wie viele Schlüssel gibt es?

Für jedes Ferienhaus steht dem Mieter ein Schlüssel zur Verfügung. Die Häuser sind immer (wenn nicht anders abgesprochen) ordnungsgemäß abzuschließen. Für das ordnungsgemäße Zuschließen von Fenstern und Türen während der Mietzeit haftet der Mieter.

Gibt es in der Unterkunft Babybetten?

Babybetten oder Hochstühle sind nur dort möglich, wo sie im Katalog ausgeschrieben sind. Eine Vorreservierung ist bei Buchung erforderlich. Bei nachträglicher Anmeldung kann keine Garantie für eine Verfügbarkeit übernommen werden.

Sind die Etagenbetten für Kinder geeignet?

In Häusern mit Etagenbetten kann es vorkommen, dass die obere Etage nicht zusätzlich durch ein „Rausfallschutz“ gesichert ist. Sollte diese Information vor Buchung für Sie wichtig sein (Kleinkinder), sprechen Sie uns bitte nochmals an. Wir erfragen gern vor Buchung die Sicherungssituation für Sie beim Besitzer an.

Wie groß sind die Betten/Zimmer?

Schlafzimmer/Badezimmer können kleiner und Betten nur 1,80 m lang sein. Weich oder hart, zu lang oder zu kurz, zu schmal oder zu breit. Hier kann immer ein Problem auftreten. Bitte rechnen Sie immer mit einer ortsüblichen, manchmal ungewohnten Ausstattung.

Doppelbetten sind eventuell schmaler und oft nur 1,40 m breit und können mit einer traditionellen Woll- und Tagesdecke ausgestattet sein. Oberbetten sind nicht üblich. Bettwäsche ist nur zum Teil verfügbar und muss bei manchen Häusern extra bestellt und vor Ort bezahlt werden. Handtücher/Badetücher werden i.d.R. nicht gestellt, nur dort wo es im Katalog verbindlich angegeben wird. Badezimmer verfügen grundsätzlich aus baurechtlichen Bestimmungen (für private Häuser) über keine Steckdosen für Föhn etc. - Waschbecken können kleiner sein. Die Bezeichnung DU/WC kann auch das Vorhandensein einer Badewanne kennzeichnen.

Welche Fernseh-Programme empfängt man?

Der Empfang kann sehr stark von der geographischen Lage (Berge etc.) und dem Wetter beeinflusst werden. Wird kein SAT-TV angeboten, stehen normalerweise irische, schottische oder britische Programme zur Verfügung. Unter schlechten Bedingungen kann auch kurzfristig kein Empfang möglich sein. SAT-TV bedeutet nicht automatisch, dass deutsche Programme empfangen werden können. Es handelt sich hierbei um den Satelliten Empfang von irischen, schottischen oder britischen Programmen.

Gibt es eine Heizung?

In den Monaten Juli/August besteht kein Anspruch auf Benutzung der Zentralheizung. Im Winter ist mit deutlich höheren Heizkosten zu rechnen (höhere Preise als in Deutschland). Bitte erkundigen Sie sich vor Einzug.

Gibt es einen Kamin?

Einige Häuser sind mit Kaminen ausgestattet. Manchmal sind sie nutzbar und als Heizung geeignet, manchmal dienen sie nur zur Dekoration. Der Brennstoff ist im Mietpreis nicht enthalten. Die Säuberung des Kamins gehört mit zu Ihren Aufgaben, bevor Sie das Haus verlassen (besenrein hinterlassen).

Wie ist die Küche ausgestattet?

Die Küchenausstattung ist zwar beschrieben, dennoch finden Sie häufig Lücken in den allgemeinen Gegenständen wie scharfe Messer, große Teller, große Töpfe, gute Pfannen, Messbecher, Kochlöffel usw. Das Besteck und Geschirr ist sehr häufig auf die maximale Personenzahl abgestimmt, so dass meistens nach jeder Mahlzeit abgewaschen werden muss.

Pfannen und Töpfe mit Antihaftbeschichtung sind sehr oft durch den Vorgänger zerkratzt und können nicht ständig ausgetauscht werden. Die Säuberung des Geschirrs gehört mit zu Ihren Aufgaben, bevor Sie das Haus verlassen (besenrein hinterlassen). Einrichtungen, die nicht im Katalog genannt werden (z.B. Mikrowelle), sind auch nicht vor Ort zu erwarten.

Sind Lebensmittel im Haus vorhanden?

Manchmal finden Sie Lebensmittel in den Schränken oder im Kühlschrank, wenn Sie ankommen. In der Regel haben die vorherigen Mieter diese zurück gelassen. Gewürze, Salz, Mehl werden auch gern den Nachfolgern überlassen, weil es zu schade ist, diese zu entsorgen. Also: Entscheiden Sie selbst, ob die Hinterlassenschaften neu, benutzbar oder verdorben sind. Sie müssen jedoch immer davon ausgehen, dass nichts in den Schränken (auch kein Spülmittel, Toilettenpapier oder Salz etc.) bei Anreise vorhanden ist.

Wie ist die Wasserqualität?

Desöfteren kommt das Wasser in Irland bzw. Schottland aus Privatbrunnen. Es ist immer keimfrei und frei von Schadstoffen, sofern es aus Brunnen kommt, da diese in der Regel überwacht werden und zumeist einen Filter mit UV-Bestrahlung haben. Aufgrund eines höheren Eisengehaltes und einem teilweise torfhaltigen Boden sieht das Wasser manchmal etwas dunkler aus. Dies ist in keiner Weise schädlich.

Der Wasserdruck entspricht nicht immer dem in deutschen Großstädten. Das Füllen vom WC kann länger dauern und mit Geräuschen verbunden sein bzw. der Duschstrahl kann nicht immer den Druck in einer Ihnen bekannten Qualität haben. Noch immer sind in Irland bzw. in Schottland, auch in relativ neuen modernen Wohnobjekten, bei den sanitären Anlagen, sprich bei Waschbecken oder Badewannen, zwei separate Hähne für Kalt- und Warmwasser eingebaut – die „Mischbatterie“ ist leider sehr viel seltener anzutreffen als in Deutschland.

Kann man in der Nähe der Unterkunft einkaufen?

Wie bei allen anderen Entfernungsangaben sind auch diese Circa Angaben. Durch Schließung von Geschäften kann es auch zu Ungenauigkeiten in der Angabe kommen, da wir nicht durchgehend überprüfen können, ob diese noch stimmen.

Wie sieht der Garten aus?

Irische und schottische Gärten sind in der Regel Naturgärten und werden weniger als in Deutschland mit Rasenmähern bearbeitet. Wiesen können daher hoch wachsen. Bei Trockenheit werden Blumen und Wiesen von Ferienhäusern in der Regel nicht gewässert und können unter Umständen gelb und vertrocknet wirken.

Die Gartenmöbel sind großen Belastungen durch Nutzung und Witterung ausgesetzt. Sie können daher praktisch nie neuwertig sein. Rostantragungen sind, zumal in Meeresnähe, unvermeidlich. Bedienungsfunktion und Komfort entsprechen selten den deutschen Maßstäben.

Sind die Stromanschlüsse anders?

In Irland und Schottland gibt es andere Steckdosen. Sie benötigen einen 3-poligen Adapter für eigens mit gebrachte Föhne, Aufladegeräte oder andere elektrische Geräte. In den Ferienhäusern werden Sie keine vorfinden. Diese gehören nicht zur Ausstattung. Bitte deshalb daran denken, diese mitbringen.

Wie hoch sind die Nebenkosten?

Teilweise sind die Nebenkosten bereits im Mietpreis enthalten – bei manchen Objekten müssen Nebenkosten wie Endreinigung, Heizkosten etc. vor Ort beim Vermieter extra bezahlt werden. Genauere Details entnehmen Sie der Rubrik: im Preis enthalten.

Sollten Nebenkosten nicht vereinbarungsgemäß vor Ort beglichen werden, wird CTE diese im Namen und Auftrag des Hausbesitzers, nach vertraglich vereinbartem Reiseende, dem Kunden zzgl. einer Bearbeitungspauschale von EUR 25 berechnen.

Braucht man ein Auto?

In den meisten unserer Ferienhäuser sind Sie vor Ort auf einen PKW angewiesen. Ist das nicht der Fall, weisen wir besonders darauf hin.

Wie groß sind die Entfernungen von der Unterkunft zu bestimmten Zielen?

Entfernungsangaben sind immer Circa-Angaben. Sie beziehen sich nicht immer auf den angenehmsten Weg und können Veränderungen wie Umleitungen, Sperrungen oder Hindernisse, die kurzfristig oder witterungsbedingt auftreten, nicht berücksichtigen. Entfernungsangaben zum Strand beziehen sich, insbesondere bei Dünenstränden oder Stränden mit vorgelagerten Wald- oder Wiesenstreifen nicht auf die Wasserkante. Entfernungsangaben zu Orten müssen nicht auf die Ortsmitte oder örtliche Sehenswürdigkeiten oder Einkaufsmöglichkeiten bezogen sein.

Wer führt die Endreinigung durch?

Eine Endreinigung ist, außer in den Fällen, in denen dafür bezahlt wurde, vom Kunden selbst durchzuführen. Auf jeden Fall (auch wenn dafür bezahlt wurde) ist das Haus besenrein zu hinterlassen! Dazu zählt immer das Spülen des Geschirrs, das Abziehen der Betten, das Entfernen des Mülls und das Reinigen des Kamins, wenn dieser benutzt wurde. Geschieht das nicht, muss mit Nachforderungen und zusätzlichen Gebühren vor Ort (im Ermessen des Verwalters/Besitzers) gerechnet werden.

Ansonsten gilt: Unsere Objekte werden landestypisch gereinigt und in einem solchen Standard übergeben. Sollten Sie bezüglich der Sauberkeit jedoch eine gerechtfertigte Beanstandung haben, teilen Sie es bitte sofort dem Eigentümer/Verwalter mit, damit dieser sich um sofortige Abhilfe bemühen kann. Erwarten Sie bitte keine sterile Sauberkeit.

Sind Haustiere erlaubt?

Haustiere sind nur in den gekennzeichneten Häusern erlaubt. Geschieht dieses nicht, muss mit Nachforderungen für zusätzliche Reinigungen in Höhe von mindestens EUR 100/Woche oder mehr gerechnet werden. Bitte beachten Sie, dass auch bei einem eingezäunten Grundstück keine Garantie gegeben werden kann, dass dieser keinen Durchschlupf bietet und Ihr Tier das Grundstück verlassen kann. Selbst bei einem Haus, in dem keine Haustiere erlaubt sind, kann nicht davon ausgegangen werden, dass sich dort niemals ein Tier aufgehalten hat. Außerdem kann nicht ausgeschlossen werden, dass der Eigentümer, der eventuell auf dem gleichen Grundstück wohnt, Haustiere hält. Für die ordnungsgemäße Einfuhr von Haustieren haftet der Mieter. Erreicht ein Haustier nicht die geforderten Einreisebestimmungen und kann der Kunde dadurch das Haus nicht wie gebucht beziehen, gilt dieses als Stornierung oder No-Show. Es gelten dann die unter „Stornierungen“ gültigen Stornierungsgebühren. In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie sich mindestens 9 Monate vor Hausübernahme um die korrekten Papiere kümmern.

Wie sicher ist das Ferienhaus?

Einbruchs- und Diebstahlsicherheit kann niemand garantieren, auch wir nicht. Schlösser und Riegel „nach DIN-Norm“ oder entsprechend unseren Sicherheitsvorstellungen werden Sie im Regelfall nicht vorfinden. Das heißt nicht, dass Sie mit Einbrüchen oder Diebstählen rechnen müssen. Sie sollten aber auch nicht ängstlich oder vorrangig auf Sicherheit bedacht sein. Die diesbezüglichen ortsüblichen Standards genügen den deutschen Ansprüchen meist nicht.

Gibt es eine Wegbeschreibung zum Objekt?

Sie erhalten mit Ihren Reiseunterlagen Wegbeschreibungen zum Objekt. Diese können in englischer oder deutscher Sprache sein.

Kann man Zusatzleistungen buchen?

Einige Häuser bieten Zusatzleistungen wie Babybetten, Hochstühle, Fahrräder, Boote usw. an. Alle (kostenpflichtigen) Leistungen sind extra und direkt vor Ort mit dem Verwalter/Vermieter abzurechnen. Die Leistungen können ebenfalls nur garantiert werden bei Vorreservierung über CTE zum Zeitpunkt der Buchung. Ohne diese Vorreservierung können die Leistungen nicht garantiert werden. Vor Ort sind die Leistungen meist kurzfristig nicht verfügbar.

Was erwartet mich in Irland/Schottland ?

Unsere Ferienhäuser liegen in Irland bzw. Schottland, es ist daher von landesspezifischen Gegebenheiten auszugehen, wobei in Irland/Schottland andere Maßstäbe anzulegen sind als in Deutschland, was die Bauweise, Baulärm, Unterhaltung, Wartung, Zufahrt, Entsorgung und Einrichtung der Häuser angeht.

Wir schätzen unsere Gäste als flexibel und weltoffen ein. Sie wissen daher, dass kaum etwas sein kann wie zu Hause. Dies gilt für Standards wie bauliche Normen, Treppen, Fenster, Türschlösser, Geländer, Sanitär- und Elektroeinrichtungen, Größe und Maße.

Die Iren und Schotten sind Menschen mit vielerlei liebenswerten Charakterzügen, doch entspricht die irische/schottische Werteordnung (zum Glück) nicht immer der deutschen. Man sieht viele Dinge undogmatischer. Lebenshaltungskosten sind in Irland/Schottland generell teurer als in Deutschland. Es sind sowohl für Lebensmittel als auch bei Ferienhausmieten preislich nicht die gleichen Maßstäbe anzuwenden wie in Deutschland.

Ferienhäuser werden in Irland/Schottland anders gebaut als in Deutschland. Es werden unterschiedliche bauliche Maßstäbe (z.B. bei der Verputzung, beim Anstrich, bei der Raumaufteilung etc.) angewandt, die jedoch zu keinen Wohnbeeinträchtigungen führen. Es handelt sich um landestypische Gegebenheiten.

Schäden

Für vom Kunden verursachte Schäden an Ferienhäusern oder Inventar haftet der Mieter.

Was tun bei Baulärm/Baustellen?

Bei den von CTE angebotenen Ferienhäusern handelt es sich zum größten Teil um private Häuser. Diese liegen in ländlichen Regionen. Dort kann jederzeit auf den umliegenden Grundstücken gebaut werden (landesüblich). CTE kann dafür weder Garantie noch Haftung übernehmen. Soweit uns bei Erstellung der Webseite etwas über Baustellen bekannt ist, informieren wir selbstverständlich in der Objektbeschreibung darüber. Soweit uns nachträglich etwas bekannt wird, informieren wir sie bei Eingang Ihres Buchungswunsches oder mit der Buchungsbestätigung entsprechend.

Beschwerden:

Beschwerden:
Sie haben sich ein idyllisches Haus in traumhafter Lage direkt am Meer, einem See oder auf einer Farm ausgesucht. Haben Sie auch daran gedacht, dass es am Meer Stürme und an einem See Mücken geben kann. Auch hegen Schafe eine Vorliebe für Gärten und Spinnen für Reetdächer. Wenn ein Cottage zu einer Farm gehört, gibt es möglicherweise Bauernhofgeräusche und Gerüche oder zumindest einen Farmhund, der frei herumläuft und möglicherweise bellt. Eine ruhige Lage hat zur Folge, dass Sie das Haus nicht per Autobahnanschluss erreichen können. Häufig führt ein einspuriger Schotter-Weg zum Haus. Fahren Sie mit tieferliegenden Fahrzeugen vorsichtig. Häuser nahe eines Pubs sind bequem am Abend zu Fuss zu erreichen, aber das Auftreten von Kneipenlärm ist möglich. Alle Angaben sind ca. Angaben z.B. Luftlinie vom Haus zum Meer.

Insekten:
Das Auftreten von Insekten kann in ländlichen Gebieten jederzeit vorkommen und hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Gerade in der Nähe von Gewässern kann hauptsächlich im Sommer mit Mücken gerechnet werden. Auch Spinnen sind gang und gäbe und Ihre Netze können nicht immer rechtzeitig entfernt werden, da diese sehr schnell entstehen können. Bei ebenerdigen Häusern können durch offen stehende Türen kleine Tiere, wie z.B. Ameisen, in das Cottage kommen. Liegengelassene Lebensmittel können dazu beitragen, mehr Insekten ins Haus zu locken.

Geruchsbelästigung:
Gerüche können, wie zuhause auch, immer und überall entstehen, ohne dass wir oder der Eigentümer dies beeinflussen können. Auch der Siphon Ihres Bades zuhause verströmt bei bestimmten Wetterlagen unerfreuliche Gerüche. Mit anderen Sanitär- und Abwasserstandards kommen solche Probleme wesentlich häufiger vor. Sie sind kein Zeichen mangelhafter Reinigung, Klärung oder Abwasserentsorgung und mit gutem Willen und kräftigem Lüften in der Regel abzustellen.

Lärm:
Die Lärmempfindlichkeit ist etwas sehr subjektives. Unsere Angaben beziehen sich auf das Durchschnittsempfinden eines „Stadtmenschen“. Mit einer ruhigen Lage können Sie grundsätzlich nur dort rechnen, wo wir dies in der Objektbeschreibung angeben. Dabei kann sich die Angabe einer ruhigen Lage nur auf gewöhnliche Verhältnisse beziehen und besondere Umstände (z.B. laute Miturlauber oder Nachbarn, Verkehrsumleitungen, ungewöhnliche Wind- und Wetterverhältnisse) nicht berücksichtigen. Der Verkehr auf öffentlichen Straßen schwankt und ist daher einmal mehr und einmal weniger stark vernehmbar. Objekte an öffentlichen Straßen können daher nie ganz ruhig sein. Wie Sie selbst müssen auch andere Gäste und Anlieger an- und abfahren und tun dies vielleicht zu Ihnen ungewohnten Zeiten und nicht mit der Rücksicht, die Sie selbst walten lassen.

Tiere:
Irland/Schottland ist ein landwirtschaftliches Land. Es ist mit dem Auftreten von wilden Tieren, Kühen, Schafen, Hunden und Katzen uvm. am und ums Haus zu rechnen. Wir können Tiere in den Außenbereichen der Häuser/Gärten nicht ausschließen.


Mängel: Wichtig !!!
Bitte wenden Sie sich bei Mängeln sofort an den jeweiligen zuständigen Hauseigentümer/Verwalter oder CTE, Düsseldorf, Telefon (0049) - (0)211-2106401 und fordern Sie ihn gem. §651 c unter Fristsetzung zur Mängelbeseitigung auf. Geschieht das, aus welchem Grunde auch immer, gar nicht oder verspätet, übernimmt CTE keinerlei Haftung. Am Wochenende steht ein Anrufbeantworter rund um die Uhr zur Verfügung, der regelmäßig abgehört wird. Bitte im Notfall benutzen....