die Gastgeber


Die Station ist, wie der Name schon sagt, im Besitz der Familie Clissman, einer Familie, bei der sich schon seit Generationen alles um die Pferde dreht. 1969 wurde der älteste irische "Horse Drawn Caravan Operator" von Neasas Vater Dieter gegründet. Er zog mit Frau und Kindern aufs irische Land, um vor allem seinen Kindern zu ermöglichen, naturverbunden aufzuwachsen und zu leben. Im Laufe der Zeit nahm die Zahl der tierischen Mitbewohner zu und der Betrieb wurde langsam aufgebaut zu dem, was er heute ist. Nessa ist die Tochter und sozusagen mit Pferden groß geworden. Sie spricht sehr gut deutsch und ist Ihre Ansprechpartnerin vor Ort.

die Cronybyrne Farm  

Die Farm der Familie Clissman liegt in einer sehr attraktiven Umgebung mit Tälern, Wäldern und Kultur. Cronybyrne ist ein wunderschönes Naturreservat vom Tal Clara gelegen und bietet unzählige Wander-, Reit- und Ausflugsmöglichkeiten. Eingebettet in die weichen und von Wald bedeckten Hügel Wicklows befindet sich die Farm nur ca.1,15 Fahrstunden von Dublin entfernt.


die Pferde

Die Pferde sind hauptsächlich irische Tinker. Alle Pferde sind ruhig, erfahren, freundlich und sicher im Straßenverkehr. Das Pferd hat harte Zugarbeit zu leisten; daher verdient es am Ende des Tages eine Ruhepause, in der es sich erholen und grasen kann. Sie sollten es nicht reiten. 



Erfahrung mit Pferden  

er Umgang mit Pferden ist keine Voraussetzung. Die Pferde wurden in Hinsicht auf Temperament, Gesundheit, Bewährung im Straßenverkehr und Fahrtauglichkeit auf eine Zigeunerwagenvermietung geprüft und ausgebildet. Meist werden robuste irische Zugpferde eingesetzt. Da das Pferd eine harte Zugarbeit zu leisten hat, sollte es nicht noch zusätzlich geritten werden. 

 

 

Ausstattung der Caravans

Die Wagen haben 4 - 6 Sitzplätze und 4 Schlafmöglichkeiten in: entweder 2 Doppelkojen oder 1 Doppel- und 2 Einzelkojen übereinander. Ein 5. Bett für eine Familie mit 3 Kindern kann ohne Mehrpreis gebucht werden. Kleine Kochnische mit einem zweiflammigen Butangasherd mit Grill. Kochtöpfe, Pfannen, mit Heißwasserkessel, eine Teekanne, Geschirr und Besteck für fünf Personen. Es gibt einen Aufhängeplatz mit Kleiderhaken für längere Kleidungsstücke sowie vier Regale, um andere Sachen unterzubringen. Bettwäsche gibt es in den Stauräumen unter den Sitzkissen am rückseitigen Klapptisch.

Übernahmetage

Übernahmetage sind mittwochs und samstags

Reiseverlauf I: Bergtour 

1. Tag:  Ankunft auf der Farm

Nach der Ankunft auf der Farm zeigt Ihnen Neasa Ihren Wagen und bespricht anschließend die Tagesetappen mit Sehenswürdigkeiten an der Strecke, Restaurants, Pubs und Einkaufsmöglichkeiten. Neasa spricht sehr gut Deutsch, es sollte also keine Verständigungsprobleme geben. Den Rest des Tages  können Sie die Farm erkunden, ausgiebige Spaziergänge auf gut ausgeschilderten Wegen unternehmen oder vielleicht mit den  Iren einen ersten gemütlichen Abend im Pub im nahe gelegenen Ashford verleben. Übernachtet wird im Planwagen.


2. Tag: Einweisung & Beginn der Tour

Bevor das Abenteuer beginnt, zeigt Ihnen Neasa Ihr Pferd, wie Sie es einspannen, es führen, es füttern, es einfangen usw. Anhand der von Ihnen gewählten Route und Ihrer Pferdeerfahrung, wird ein entsprechendes Pferd ausgesucht, und dann kann es losgehen! Im gemächlichen Schritt erkunden Sie mit samt Ihrem tierischen Begleiter die grüne Landschaft des Wicklow Naturreservates. Wunderschön ist die Gegend vor allem im Frühjahr, wenn Ginster und Rhododendren die Natur in eine bunte Pracht verwandeln.

Ihr Weg führt Sie vorbei an kleinen Farmen, saftigen Wiesen und durch urige Dörfer mit ihren freundlichen Bewohnern. Nach 4- 5 Std. Rundtour über Moneystown erreichen Sie wieder die Farm, wo Sie den Tag  entspannt ausklingen lassen können. Die Freunde der Planwagen haben sich viel zu erzählen, und so merkt man gar nicht, wie in geselliger Runde am Lagerfeuer oder beim BBQ dieser Tag sich dem Ende neigt.


3. Tag: Ausflug nach Glendalough

Ausgestattet mit Karten und Infomaterial geht es heute nach Glendalough, ein "Muß" für jeden Wicklow Touristen. Hauptattraktion ist die gleichnamige Klosterstätte. Wunderschön platzieren sich die Ruinen an den zwei Seen, die dem Tal seinen Namen gegeben haben. Ein sehr sehenswertes Besucherzentrum dokumentiert anschaulich die Geschichte dieses religiösen Zentrums. Geöffnet täglich von 09.00/09.30 - 17.00 Uhr /18.00 Uhr /18.30 Uhr je nach Reisemonat. 

Unterwegs können Sie im berühmten Wicklow Heather Restaurant Ihren Gaumen verwöhnen oder bei einem süffigen Bier im Lynham's Pub die Stimmung eines typischen Irish Pubs genießen. Die Übernachtung erfolgt wieder im Planwagen. 

4. Tag Abschied

Am Tag Ihrer Abreise haben Sie noch einmal Zeit, die Einrücke dieser grünen Idylle einzufangen. Das saftige Grün der Wiesen, die bunt angemalten Caravans auf der Weide und mittendrin, friedlich grasende Pferde auf ihrer Koppel. Der Check Out ist in der Regel nicht vor 11.00 Uhr.

 

Reiseverlauf Tour II: Explorer Tour

1. Tag:  Ankunft auf der Farm

Nach der Ankunft auf der Farm zeigt Ihnen Neasa Ihren Wagen und bespricht anschließend die Tagesetappen mit Sehenswürdigkeiten an der Strecke, Restaurants, Pubs und Einkaufsmöglichkeiten. Neasa spricht sehr gut Deutsch, es sollte also keine Verständigungsprobleme geben. Den Rest des Tages  können Sie die Farm erkunden, ausgiebige Spaziergänge auf gut ausgeschilderten Wegen unternehmen oder vielleicht mit den  Iren einen ersten gemütlichen Abend im Pub im nahe gelegenen Ashford verleben. Übernachtet wird im Planwagen. 

2. Tag: Einweisung & Beginn der Tour

Bevor das Abenteuer beginnt, zeigt Ihnen Neasa Ihr Pferd, wie Sie es einspannen, es führen, es füttern, es einfangen usw. Anhand der von Ihnen gewählten Route und Ihrer Pferdeerfahrung, wird ein entsprechendes Pferd ausgesucht, und dann kann es losgehen! Im gemächlichen Schritt erkunden Sie mit samt Ihrem tierischen Begleiter die grüne Landschaft des Wicklow Naturreservates. Wunderschön ist die Gegend vor allem im Frühjahr, wenn Ginster und Rhododendren die Natur in eine bunte Pracht verwandeln. 

Hier kann man so richtig die Seele baumeln lassen. die Hektik des Alltags vergessen und mit der Familie eine wunderschöne Zeit verleben. Eine ganz besondere irische Gastfreundschaft erwartet Sie am Ende dieses Tages. Sheila und John Byrne, Farmer und Pferdeliebhaber aus Leidenschaft, begrüßen schon seit Jahrzehnten Gäste und lassen sie am irischen Landleben teilhaben. Ihre freundliche und herzliche Art wird Sie begeistern. Wenn Sie Glück haben, hat Sheila ein paar irische Scones vorrätig gebacken und Sie können diese Köstlichkeiten gegen ein kleines Entgelt genießen. Auf dem Grundstück der beiden können Sie den Planwagen abstellen und das Pferd auf die angrenzende Koppel führen.

Von hier aus ist es nicht weit zum bekannten "The Wicklow Heather Restaurant" für ein leckeres Abendessen oder wer möchte, sorgt selbst für sein leibliches Wohl. John hilft gerne beim Holzsammeln für ein gemütliches Lagerfeuer.



3.Tag:  Zurück zur Cronybyrne Farm

Nach einem ausgiebigen Frühstück machen sich Ross und Reiter auf den Weg. Auf kleinen Nebenstraßen,
vorbei an eingezäunten Weiden und saftigen Wiesen geht es zurück zur Cronybyrne Farm. Dabei werden Ihnen die verschiedenen Grüntöne auffallen, man sagt bis zu 40 verschiedene. Derweilen erscheint die irische Landschaft wie ein einziger grüner Teppich.

Angekommen in Cronybyrne genießen Sie den letzten Abend auf der Farm. Die Freunde der Planwagen haben sich viel zu erzählen, bei dieser erholsamen, aber doch so abenteuerlichen Art des Reisens.

4. Tag: Abschied

Am Tag Ihrer Abreise haben Sie noch einmal Zeit, die Einrücke dieser grünen Idylle einzufangen. Das saftige Grün der Wiesen, die bunt angemalten Caravans auf der Weide und mittendrin, friedlich grasende Pferde auf ihrer Koppel. Der Check Out ist in der Regel nicht vor 11.00 Uhr.

 

 

Preise 2021 pro Wagen in € - (Code I3091) 

Abfahrten                   3 Nächte     
01.05. - 25.06.                580                                           
26.06. - 27.08.                690
                                
       
28.08. - 14.09.                580 
                                   
    
Transfers pro Strecke 2 - 5 Personen € 120,-

Das Übernahmedatum bestimmt den Tarif 

Die Kaution pro Caravan beträgt € 250,- als Sicherheit für eventuelle Beschädigungen. Bei unbeschadeter Rückgabe wird die Kaution vor der Abreise rückerstattet. 

Das sagen unsere Kunden

(2 Bewertungen) Details zeigen
Suaberkeit
Preis/Leistung
Service des Partners
Service von CTE

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

• Planwagenmiete
• Gas
• Kraftfutter für das Pferd
• Bettwäsche
• Küchentücher
• Einweisung
• Kartenmaterial
• Transfers Tag 2 Bergtour 

Nicht eingeschlossene Leistungen:

• Kosten für den Wagen (ca. € 25) Explorer Tour Tag 2
• Duschbenutzung ca. € 2 pro Person
• Handtücher

In Irland am Wild Atlantic Way

abseits touristischer Pfade - unterwegs mit örtlichem Guide!

Klippenwandern in Irland am Wild Atlantic Way

Zu den Angeboten

Die Shannon Region

Berühmt sind die Cliffs of Moher, eine Steilküste, die sich bis zu 210 m aus dem Atlantik erhebt.

Der Burren im Nordwesten des County Clare ist eine ganz eigentümliche Region, die ihresgleichen in Europa sucht. Hübsche kleine Küstenorte laden zum Verweilen ein, in den Pubs können Liebhaber des irischen Folks den Sessions beiwohnen. Hier weiterlesen