ab 675 €

der Kerry Way

7 Tage / 6 Nächte selbstgeführte Wanderung   

„Erleben Sie die raue, unberührte Schönheit Irlands auf dem bezaubernden Ring of Kerry Trail“

Der Ring of Kerry oder, um ihm den richtigen Titel zu geben, „die Iveragh-Halbinsel“, ist eine mystische, unberührte Region, die Besucher seit Hunderten von Jahren in ihren Bann zieht. Der Kerry Way ist Irlands längster markierter Wanderweg mit einer Gesamtlänge von 215 km, der entlang eines Teils des Wild Atlantic Way verläuft. Unsere 7-tägige, selbst geführte Wandertour umfasst 108 km.  Auf der Strecke  passieren Sie kleine Marktstädten und charmante Dörfer, wandern auf alten Landstraßen, sehen Schlösser, traditionelle Gehöfte, Seen, Flüsse und vielem mehr – das ist Irland von seiner bezauberndsten Seite.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Diese Reise beginnt in Killarney, einer pulsierenden Kleinstadt im Südwesten. Das Kapital der Stadt ist  seine Lage. Das Naturreservat des Killarney National Parks ist eine ca. 60 km² große Fläche von Parks, Seen, Schluchten und wilder Natur. Ca. 22 km² davon sind von Wasser bedeckt. Es erstreckt sich um die drei Seen Lough Leane, Muckross Lake und Upper Lake. Hier pulsiert das Leben und das 12 Monate im Jahr. An die 80 Pubs, viele davon täglich mit Live-Musik, sorgen für gute Stimmung. Für das leibliche Wohl steht eine breite Palette an Restaurants zur Verfügung: vom preiswerten Fast Food bis hin zum Spezialitätenlokal bleiben keine Wünsche offen.

2. Tag:  von Killarney zum Black Valley

Die heutige Wanderung führt Sie aus Killarney heraus und durch den Killarney National Park, wo Sie Gelegenheit haben, das beeindruckende viktorianische Muckross House aus dem 19. Jahrhundert und seine sorgfältig gepflegten Gärten zu besichtigen. Von hier aus steigen Sie stetig am Torc-Wasserfall hinauf, um auf die Old Kenmare Road zu gelangen, von wo aus Sie einige großartige Ausblicke auf die Killarney-Seen und die umliegende Landschaft haben.

Entfernung: 22 km / Aufstieg: 550 m / ungefähre Gehzeit: 6 / 8 Stunden

3. Tag: durch das Black Valley nach Glencar

Die heutige Wanderroute führt Sie durch eine spektakuläre Berglandschaft und durch ein wunderschön bewirtschaftetes Tal. Die Umgebung ist einfach wunderschön mit imposanten Bergen rechts und links. Der Wanderweg führt am Cummeenduff Lake vorbei, der an den Südhängen der MacGillycuddy Bergkette liegt. Weiter geht es hinunter zum Lough Acoose zu Ihrem heutigen Etappenziel Glencar.

Entfernung: 20 km / Aufstieg: 670 m, ungefähre Gehzeit: 5 / 7 Stunden

 

4. Tag: von Glencar nach Glenbeigh

Heute liegt ein leichter Wandertag vor Ihnen. Er führt durch eine Landschaft, die aus schönen Waldwegen und durch hügeliges Gelände führt. Unterwegs ergeben sich immer wieder herrliche
Ausblicke auf die MacGillycuddy Reeks, Lough Caragh und kleine Bergbäche. Kurz vor Ihrem Ziel
zeigt sich in der ferne die Dingle Bay und einen Teil der Dingle-Halbinsel. 

Entfernung: 19,5 km / Aufstieg: 450 m, ungefähre Gehzeit: 5 / 6 Stunden

5. Tag: von Glenbeigh nach Cahirciveen

Der Wanderweg führt Sie heute von Glenbeigh über den Fluss Behy und hinauf durch den Behy-Wald.
Hier treffen Sie auf eine alte Eisenbahnstrecke. Ihre Route passiert den herrlichen Rosbeigh Beach mit atemberaubendem Blick über die Dingle Bay, bevor Sie durch das Foilmore-Tal wandern, das von der majestätischen Knocknadobar überragt wird. 

Entfernung: 30 km / Aufstieg: 640 m /, ungefähre Gehzeit: 7 / 9 Stunden

6. Tag: nach Waterville

Die Wanderroute führt heute durch Torfmoore und Kiefernwälder. Einige kurze Anstiege bieten einen Blick über Valentia Island und das westliche Ende der Halbinsel. Dies mag ein langer Tag werden, aber Sie werden durch atemberaubende Ausblicke belohnt. Ihr heutiges Quartier befindet sich in Waterville, einem farbenfrohen und lebhaften Dorf am Rande der Ballinskelligs Bay. 

Entfernung: 25 km, Aufstieg: 850 m, ungefähre Gehzeit: 7 / 9 Stunden

7. Tag Abreise

Nach einem herzhaften irischen Frühstück erfolgt die Heimreise oder eine individuelle Verlängerung.

Ihre Übernachtungen:

  • Killarney
  • Black Valley
  • Glencar
  • Glenbeigh
  • Cahirciveen
  • Waterville

Preise & Termine 2023

Termine:  01.03. - 31.10.2023  (Code: I 5231)

Preis pro Person:
im Doppelzimmer € 675
im Einzelzimmer   € 988

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Übernachtungen in ausgesuchten B&B's
  • 6 x irisches Frühstück
  • alle Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Kerry Way Maps und wasserdichte Routennotizen.
  • GPS-Dateien für jeden Wandertag
  • Details zu Restaurants und Sehenswürdigkeiten an der Strecke
  • täglich Gepäcktransport
  • 24-7 Notruf-Support 
  • Sicherungsschein

nicht eingeschlossen: 

  • Anreise
  • Lunchpakete
  • Abendessen
  • Getränke und Snacks

Schwierigkeitsgrad

3 - Für diesen Schwierigkeitsgrad sind eine gute Kondition und Wandererfahrung wichtige Voraussetzungen, da wir uns auf unebenem, steinigem Gelände bewegen und Steigungen von bis zu 600 Metern bewältige

In Irland am Wild Atlantic Way

abseits touristischer Pfade - unterwegs mit örtlichem Guide!

Klippenwandern in Irland am Wild Atlantic Way

Zu den Angeboten

Die Shannon Region

Berühmt sind die Cliffs of Moher, eine Steilküste, die sich bis zu 210 m aus dem Atlantik erhebt.

Der Burren im Nordwesten des County Clare ist eine ganz eigentümliche Region, die ihresgleichen in Europa sucht. Hübsche kleine Küstenorte laden zum Verweilen ein, in den Pubs können Liebhaber des irischen Folks den Sessions beiwohnen. Hier weiterlesen