Best of the West

Start- und Endziel ist Galway, eine der belebtesten und buntesten Städte Irlands. Hier kann man auch nach der Tour noch ein paar Tage relaxen. Die Tour ist gespieckt mit landschaftlichen Highlights, so z.B. Irlands einzigem Fjord, der Killary Harbour. Im Anschluß das romantische Delphi Tal bis hin zu den herrlichen Stränden der Achill Island. Die Radfahrwoche endet schliesslich im “Museum of Country Live” in Castlebar bevor der Rücktransfer nach Galway erfolgt.

Schwierigkeitsgrad:
Diese Tour verfügt über keine grossen Anstiege und lädt zu einem entspannten Fahrradurlaub ein.

Reisedauer: 8 Tage / 7 Nächte

Das sagen unsere Kunden

(2 Bewertungen) Details zeigen
Reiseprogramm
Unterkünfte
Preis/Leistung
Service des Partners
Service von CTE

Reiseverlauf

ab/bis Galway - Gesamtstrecke max. 257 km

1. Tag (Samstag): Galway - Clonbur

Treffen mit dem Guide um 18 Uhr im Stadtzentrum von Galway. Nach dem Essen und einem Begrüssungsgespräch des Guides bringt Sie unser Bustransfer in das Dorf Clonbur, welches auf der Halbinsel zwischen Lough Corrib und Lough Mask und an der Grenze von Galway/Mayo liegt. Erster gemeinsamer Abend mit der Gruppe bei einem Drink und traditioneller Musik.

2. Tag (Sonntag): Clonbur - Leenane ca. 32 km

Nachdem Sie mit Ihren Fahrrädern ausgestattet sind, geht die Fahrt Richtung Norden entlang ruhiger Nebenstrassen mit grünen Feldern voller grasender Schafe. Via Lough Nafooey, entlang idyllischer Nebenstrassen bis zum Übernachtungsstopp, dem kleinen Dorf Leenane, mit einem faszinierenden Ausblick auf den Killary Hafen, Irlands einzigem Fjord. Es besteht die Option, das schöne Kylemore Kloster zu besichtigen.

3. Tag (Montag): Leenane - Westport ca. 52 km

Am Morgen geht es weiter in nördlicher Richtung durch einen der Höhepunkte der Woche, dem umwerfenden Delphi Tal mit seinen schönen Seen, welche vom Ben Bury, dem höchsten Berg Connemaras, überschaut wird. Nach dem Lunmch in Louisburgh geht es entlang des Croagh Patrick Berg und der schönen Clew Bucht mit ihren vielen kleinen Inseln bis nach Wesport.

4. Tag (Dienstag): Ruhetag in Westport

Im Jahre 2012 wurde Westport von den Lesern der Zeitung „ Irish Times ” als eines der beliebtesten Orte Irlands auserwählt. Und es ist leicht zu verstehen, warum dem so ist. Die Stadt liegt an der Spitze der Clew Bucht und es ist eine der wenigen formell geplanten Städte Irlands und besitzt grosse Schönheit und Charme. Sie können den Ruhetag in der Stadt verbringen, das Westport House besuchen, oder aber den in der Nähe liegenden Golfplatz nutzen oder reiten. Es ist ausserdem möglich, die Clare Insel zu erkunden (hierfür müssen Sie eine 25 km lange Taxifahrt nach Roonagh Quay unternehmen). Im Sommer werden mehrmals täglich Überfahrten von Roonagh nach Clare Island angeboten. Die Bootsüberfahrt dauert etwa 20 Minuten.

5. Tag (Mittwoch): Westport - Achill Island Greenway Cycle ca. 54 km

Ein weiterer Höhepunkt dieser Reise ist die heutige Fahrt. Den Tag verbringen Sie auf dem “Greenway Cycle”, einem Fahrradweg, welcher angenehm flach bzw. mit wenigen, nur leichten Steigungen verläuft und eine der idyllischsten Szenarien von Westirland zu bieten hat. Die Radstrecke ist Teil des Nationalen Fahrradnetzwerkes und der längste ausgerichtete Fahrradweg Irlands. Die Route bringt Sie den ganzen Weg bis nach Achill Sound, dem Tor zur Achill Island (via Brücke erreichbar).

6. Tag (Donnerstag):  Achill Sound - Mallaranny ca. 14 km, 47 km, oder
72 km (versch. Optionen )

Sie verbringen den Tag damit, Achill Island mit seinen vielfältigen Radfahrmöglichkeiten zu entdecken. Eine der beeindruckendsten Routen um Achill ist der Atlantic Drive mit seinen wunderbaren Küstenaussichten und Landschaften. Die Keem Bucht mit seinem weissen Sandstrand lädt zu einer Schwimmpause ein. Diejenigen, die viel Energie haben, können bis zur Spitze der nahegelegenen Klippen steigen. Einige der Klippen gehören zu den höchsten Europas! Hier werden Sie mit den atemberaubendsten Aussichten belohnt.

7. Tag: (Freitag) Malaranny - via Castlebar - Galway  ca. 47 km

Die ersten 17 km des Tages legen Sie auf dem Greenway Cycle zurück, dann erfolgt ein Abstecher zum Lough Beltra im Herzen Mayos. Der letzte Teil der Tour führt zum “Museum of Country life” von Castlebar.  (www.museum.ie/en/list/overview - tp.aspx ) oder Sie können es sich in der schönen Caféteria gemütlich machen. Von hier aus bringt Sie am Nachmittag ein Bus zurück zur letzten Übernachtung nach Galway.

8. Tag (Samstag): Abschied

Individuelle Abreise oder Anschlussprogramm.

Ihre Übernachtungsorte

1 x Clonbur
1 x Leenane
2 x Westport
1 x Achill Sound
1 x Mallaranny
1 x Galway

Je nach Verfügbarkeit der Unterkünfte, kann sich die Reiseroute leicht ändern.

Termine & Preise 2020

Preise pro Person in € - (Code I5312) - Abfahrten täglich 25.04 - 15.10.20

SaisonzeitenEinzelDoppel Dreibett
Apr - Juni, Sep - Okt.1250885885
Juli, August1288920   920

eine Kinder unter 13 Jahren

Zuschlag E-Bikes € 150

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen:

  • 7 Übernachtungen in ausgesuchten Familienhotels und kleinen Pensionen. Aufgrund der isolierten Lage einiger Quartiere ist die Anzahl an Einzelzimmern begrenzt
  • alle Zimmer mit Dusche/WC
    7 x irisches Frühstück
  • 1 x Abendessen
  • Fahrradmiete (TREK T30 Fahrrad mit 21 Gängen)
  • Kartenmaterial und Ausrüstung
  • Gepäcktransport
  • Sicherungsschein

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Anreise
  • Mittagessen
  • Abendessen bis auf 1 x
  • Eintritte
  • Versicherungspaket

In Irland am Wild Atlantic Way

abseits touristischer Pfade - unterwegs mit örtlichem Guide!

Klippenwandern in Irland am Wild Atlantic Way

Zu den Angeboten

Die Shannon Region

Berühmt sind die Cliffs of Moher, eine Steilküste, die sich bis zu 210 m aus dem Atlantik erhebt.

Der Burren im Nordwesten des County Clare ist eine ganz eigentümliche Region, die ihresgleichen in Europa sucht. Hübsche kleine Küstenorte laden zum Verweilen ein, in den Pubs können Liebhaber des irischen Folks den Sessions beiwohnen. Hier weiterlesen